Generalversammlung und Pelzmarkt

February 24, 2018

Am 18. Februar fand im Aarauer Restaurant Schützen die 55. Generalversammlung der Vereinigung Aargauer Jagdaufseher VAJ statt. Zuvor wurde am Morgen traditionsgemäss der auch in diesem Jahr gut besuchte Pelzmarkt durchgeführt. Es wurden 120 Fuchsbälge und 10 Dachsschwarten für je 10 Franken und 21 Marderbälge für 15 – 18 Franken angeboten, ebenso Gebrauchsgegenstände aus einheimischen Fellen und daneben Rauchwürste und Trockenfleisch vom Wildschwein aus einheimischer Jagd und Murmeltiersalbe aus dem Berner Oberland. Der Pelzmarkt ist immer ein gern besuchter Treffpunkt.

 

Nach dem Musikalische Auftakt durch die Jagdhornbläser mit dem Stück «Begrüssung» konnte der Präsident Max Schmid seinerseits zur Generalversammlung am Nachmittag 119 Jagdaufseherinnen und Jagdaufseher und mehrere Gäste begrüssen. Es folgte sein wie gewohnt mit Humor dargebrachter ausführlichen Jahresbericht, die weiteren Vereinsgeschäfte wurde zügig abgewickelt.

 

Peter Suter, Kölliken, wurde neu gewählt als Vetreter für den Bezirk Zofingen. Die Vereinigung verzeichnet 18 neue Mitglieder gegen 5 Austritte. Leider galt es auch 4 verstorbene Mitglieder zu verabschieden.

 

11 Mitglieder konnten für 25 Jahre Jagdaufsicht geehrt werden: Robert Bertschinger, Brittnau, Max Blesi, Gippingen, Martin Fischer, Niederrohrdorf, Josef Keusch, Oberlunkhofen, Gilbert Kälin, Zofingen, Sepp Lehmann, Rudolfstetten, Hans Locher, Oberrohrdorf, Walter Scheibler, Vordemwald, Willi Schmid, Herznach, Heiner Schwarb, Münchwilen, Rolf Suter, Gränichen. Vizepräsident Rolf Suter wies darauf hin, dass es sicher nicht einfach sei, den Leuten die Aufgabe des Jagdaufsehers zu erklären. Öffentlichkeitsarbeit werde deshalb immer wichtiger.

 

Erich Schmid, Geschäftsführer des Aargauischen Jagdschutzvereins AJV, überbrachte die besten Wünsche des AJV und verdankte das gute Einvernehmen zwischen AJV und VAJ. Auch im Namen von Landammann Stephan Attiger, der sich entschuldigen musste, dankte Kantonsförster Alain Morier, Leiter der Abteilung Wald, für den geleisteten grossen Einsatz, sowie das gute Einvernehmen zwischen Jagdverwaltung und Jagdaufsicht und gab einige Erläuterungen zur neuen Arrondierung der Jagdreviere auf die Neuverpachtung 2019. Kantonstierärztin Dr. Erika Wunderlin klärte über den momentanen Stand der Vogelgrippe und die voraussichtlich noch bis Ende März geltenden Vorsichtsmassnahmen auf. Der Kanton Aargau sei wider Erwarten sehr verschont geblieben, erklärte sie.

 

Die Jagdhornbläser beendeten die GV mit Hörnerklang und «Jagd vorbei», danach wurde bei Wildsaurauchwurst mit Kartoffelsalat noch eine Zeitlang entspannt diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht.

 

Pia Weber

 

Ehrenmitglieder Jubilare 50 Jahre

Von links: Ewald Wendel, Franz Waltenspühl


Die Jubilare für 25 Jahre.
Von links: Hansruedi Gyger, Beat Blatter (Stellvertretend Jeannette Frey), Karl Hofmann

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge

August 31, 2019

May 26, 2019

September 3, 2018

September 2, 2017

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square